Private Ergänzungs- oder Zusatzkrankenversicherungen für Kinder in der gesetzlichen Krankenkasse

Christoph Huebner auf der BabyWelt in München

Vor allem Eltern, die zum Beispiel wegen einer Erbkrankheit, eines Geburtsschadens oder einer anderen Anomalie mit ihrem Nachwuchs häufiger zum Arzt oder ins Krankenhaus müssen, wissen die Vorteile einer privaten Zusatzversicherung besonders zu schätzen. Doch wie bekommt man so eine Versicherung, wenn das „Problem“ einmal festgestellt und damit bekannt ist?

Kürzlich hat uns eine Mutter eines Kindes mit Down-Syndrom angerufen und gefragt, ob sie für ihren Sohn eine „Brillenversicherung“ abschließen kann. Doch die nüchterne Antwort lautet: Weiterlesen