Inter Krankenversicherung AG – PKV-Kindertarife

Sie sind selbst bei der Inter Krankenversicherung AG privat krankenversichert und erwarten ein Baby? Dann machen Sie sich keine Sorgen: Ihr Versicherer muss Ihren Nachwuchs nach der Geburt annehmen und im selben Tarif versichern wie Sie selbst.

Der Versicherer ist gesetzlich dazu verpflichtet – ganz unabhängig davon, ob Ihr Baby bei der Geburt gesund ist oder nicht. Aber natürlich können Sie es auch bei einer anderen Gesellschaft anmelden.

Die Baby- und Kindertarife der Inter Krankenversicherung AG

Hier finden Sie die wichtigsten verkaufsoffenen Tarife der Inter Krankenversicherung AG. Falls Sie selbst noch einen Alttarif mit geschlechtergetrennter Kalkulation („Bisex-Tarif“) haben, können Sie auch Ihr Kind im Rahmen der Kindernachversicherung in diesem Tarif anmelden. Oder versichern Ihren Nachwuchs direkt im neuen Unisex-Tarifwerk. Hier gilt es zu prüfen, welches Angebot für Ihr Kind das Vorteilhaftere ist.
Bei der Inter Krankenversicherung AG werden in Tarifen für Kinder und Jugendliche die Selbstbehalte auf die Hälfte der Erwachsenentarife herabgesetzt. Die ausgewiesenen Selbstbehalte sind bereits schon die verminderten Selbstbehalte für Kinder und Jugendliche.

QualiMed Basis: Die Basisabsicherung der Inter Krankenversicherung AG

Die Tarife QualiMed U Basis unterscheiden sich im Selbstbehalt für Kinder zwischen 300 Euro und maximal 1.200 Euro pro Jahr. Im ambulanten Bereich ist eine freie Arztwahl versichert (kein Hausarzttarif). Es gelten die Höchstsätze der Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte. Im Krankenhaus sind allgemeine Krankenhausleistungen versichert. Sie sind also kein „Privatpatient“ im Krankenhaus. Es gibt die Ausnahme, dass bei einem Unfall die Unterbringung im einem Einbett- oder Zweibettzimmer vorgesehen ist (aber ausdrücklich nur in bei einem Unfall). Beim Zahnarzt sind Sie Privatpatient. Die wichtige Option der Kieferorthopädie ist hier bis zu 70 Prozent mitversichert. Der Tarif enthält keine Heilpraktiker-Leistungen.

QualiMed Exklusiv: Die Exklusivabsicherung der Inter Krankenversicherung AG

Die Leistungen sind die gleichen wie oben im Inter QualiMed Basis beschrieben. Die Hauptunterschiede liegen in der wahlärztlichen (privatärztlichen) Behandlung und die Unterbringung im Zweibettzimmer. Die Zahnersatzleistungen und die kieferorthopädischen Leistungen sind auf 80 Prozent erhöht. Der Tarif enthält Heilpraktiker-Leistungen, die der Basis-Tarif nicht beinhaltet.

QualiMed Premium: Der Top-Tarif der Inter Krankenversicherung für gehobene Ansprüche

Der Top-Tarif der Inter Krankenversicherung unterscheidet sich von den Tarifen Basis und Exklusiv dahingehend, dass er  die Heilpraktiker-Leistungen zu 100 Prozent beinhaltet, ein Einbettzimmer (inklusive privatärztlicher Behandlung) versichert ist und die Zahnersatz- und kieferorthopädischen Leistungen auf 90 Prozent erhöht sind.

Die Kosten der PKV-Kindertarife 2017 der Inter

Tarif Selbstbehalt
für Kinder
monatlicher
Beitrag*
Cashback,
4 MB, eine Rate
 unverbindlich
QualiMed Basis
QMB 300 U 300 € 177,36 € 709,84 € anmelden
QMB 600 U 600 € 131,00 € 524,00 € anmelden
QMB 1200 U 1.200 € 93,35 € 373,40 € anmelden
QualiMed Exklusiv
QME 300 U 300 € 185,02 € 740,08 € anmelden
QME 600 U 600 € 137,48 € 549,92 € anmelden
QME 1200 U 1.200 € 99,20 € 396,80 € anmelden
QualiMed Premium
QMP 300 U 300 € 195,43 € 781,72 €  anmelden
QMP 600 U 600 € 145,22 € 580,88 €  anmelden
QMP 1200 U 1.200 € 104,74 € 418,96 €  anmelden

*Beitrag ohne PVN: Sofern Ihr Kind kein eigenes Einkommen über 415 € pro Monat hat und Sie selbst als Eltern in die Pflegepflichtversicherung einzahlen, ist Ihr Kind davon befreit.

Besonderheiten zu den Tarifen der Inter-QualiMed-Serie

Bei der QualiMed-Serie mit den Tarifen Basis, Exklusiv und Premium handelt es sich um Kompakttarife. Diese drei Tarifarten haben durchgängig noch folgende Vorteile: Man hat umfangreiche Optionsrechte nach 3, 5 und 10 Jahren, sowie bei Wechsel der beruflichen Tätigkeit ohne erneute Gesundheitsprüfung und Wartezeiten in jeden anderen QualiMed-Tarif umzustellen (besonders relevant in der Elternzeit). Die Aufwendungen für Vorsorgeuntersuchungen fallen nicht unter den Selbstbehalt und haben keinen Einfluss auf die Beitragsrückerstattung. Die Inter Krankenversicherung zahlt eine Art Elterngeld von bis zu sechs Monatsbeiträgen (dies gilt für den Elternteil, der das Elterngeld bezieht) ohne Anrechnung auf die Selbstbehalte (gilt selbstverständlich für den Elterntarif). Noch ein aus unserer Sicht wichtiger Aspekt ist die Mitversicherung von Kurbehandlungen im ambulanten Teil. Darüber hinaus beinhalten die Tarife der Inter für die Zielgruppe junge Eltern und Familien eine umfangreiche Rooming-In-Lösung. Das bedeutet, dass die Kosten für eine Begleitperson bei Kindern bis zu 12 Jahren und bis zu 14 Tage Dauer im Krankenhauszimmer übernommen werden.

Die Inter Krankenversicherung hat auch spezielle Tarife für medizinischen Nachwuchs sowie Ärzte- und Zahnarzttarife. Dies kann auch für die Kinderversicherung aus dieser Zielgruppe besonders interessant sein.

Markenzeichen (Logo) der Inter Krankenversicherung zusammen mit der Hand eines Babys

Die Kindertarife der privaten Krankenversicherung Inter mit Kosten und Bedingungen

Kinderalleinversicherung

Können Kinder nach den Annahmerichtlinien der Inter Krankenversicherung ohne Elternteil versichert werden? Wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?
Ja, Kinder sind in der Krankenvollversicherung alleine versicherbar. Zwischen dem 8. und 12. Lebensjahr ist ein zahnärztliches Zeugnis einzureichen.

Wichtige Kennzahlen des Kindertarifs:

Kind bis einschließlich: 13 (moderater Sprung zum 14. Geburtstag)
Jugendliche bis einschließlich: 20 (heftiger Sprung zum 21. Geburtstag)
Kündigungstermine: 3 Monate zum Ende des Versicherungsjahres
Mindestvertragslaufzeit: 2 Jahre

Populäre Zusatztarife der Inter Krankenversicherung AG

Die Inter Krankenversicherung bietet die gängigen Ergänzungs- und Zusatzversicherungen zum gesetzlichen Krankenversicherungsschutz an. Hierzu zählen die Ergänzung, der stationäre Zusatz, Zahnzusatz, Krankenhaus- und Krankentagegeldversicherung zzgl. Pflegeversicherung und Optionstarife.

Im ambulanten Bereich werden die Tarife AGP und AVP miteinander kombiniert. Hier werden Sehhilfen, Vorsorgeuntersuchungen und die gesetzlichen Zuschläge für Arznei-, Verbands-, Heil- und Hilfsmittel bezahlt. Es gibt noch den Tarif APP, der Heilpraktiker-Leistungen und alternative Behandlungsmethoden beinhaltet sowie Sehhilfen, Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen zzgl. der gesetzlichen Zuzahlung für Arznei-, Verbands-, Heil- und Hilfsmittel. Uns erscheinen die Tarife recht teuer, hier gibt es bessere Alternativen am Markt.

Im stationären Bereich werden die klassischen Zusatzversicherungen angeboten: Das Einbettzimmer im Tarif S1 mit wahlärztlicher (privatärztliche) Behandlung. Das gleiche gilt auch für den Tarif S2, aber hier mit der Variante des Zweibettzimmers. Die Tarife übernehmen auch die Restkosten bei der Krankenhausauswahl und die gesetzliche Zuzahlung im Krankenhaus. Die Tarife S1 und S2 gibt es auch in Verbindung mit einem Tarif B65, der eine Beitragsentlastung zum 65. Lebensjahr bewirkt. Das soll Versicherungsnehmern ermöglichen, auch im Alter noch bezahlbare Beiträge zur Verfügung zu haben.

Auch die Inter bietet einen stationären Zusatztarif an, der ausschließlich bei medizinisch notwendiger Behandlung wegen Unfallfolgen leistet. Auch hier werden privatärztliche Wahlleistungen und das Einbett- beziehungsweise Zweibettzimmer erstattet. Wir persönlichen halten von dieser Tarifvariante nicht viel, da es Situationen gibt, die nicht eindeutig als Unfall zu identifizieren sind oder ggf. einen nicht in die Lage versetzen, dies im Krankenhaus kund zu tun.

Die Inter bietet im Zahnbereich den Tarif Z70 an. Hierbei werden Erstattungen für Zahnersatz geleistet, aber keine Implantate. Die Gebührenordnung für Zahnärzte ist auf den 3,5-fachen Satz begrenzt. Der Tarif Z80 leistet bis 80 Prozent im Bereich des Zahnersatzes und auch 80 Prozent bei Inlays und 65 bis 80 Prozent bei Implantaten sowie 60 Prozent für Kieferorthopädie (was wichtig für die Absicherung bei Kindern ist). Im Tarif Z 90 erhöhen sich die Erstattungssätze für Zahnersatz, Inlays und Implantate bis auf maximale 90 Prozent, Kieferorthopädie bis 80 Prozent. Der Tarif Z Pro kann noch ergänzend hinzu-genommen werden, um Lücken der Zahnbehandlungskosten abzudecken und die professionelle Zahnreinigung abzusichern.

Das Krankenhaustagegeld KHTU und die Pflegezusatztarife PTN1U, PTN2U und PTN3U sind klassische Zusatztarife. Hier gibt es im Markt sowohl im Blick auf Bedingungen als auch auf das Preis-/Leistungsverhältnis bessere Tarife. Des Weiteren werden noch zwei Optionstarife angeboten. Diese sind dafür vorgesehen, dass man ein Recht auf Umstellung in eine Vollkrankenversicherung ohne Risikoprüfung erwirken kann. Hierzu sind die Bedingungen und der Bedarf genau zu prüfen.

Über die Inter Krankenversicherung AG

Die Inter Krankenversicherung AG gehört zur Inter Versicherungsgruppe mit Sitz in Mannheim. Die Krankenversicherung wurde 1926 als Krankenunterstützungskasse in Ludwigshafen gegründet. Die Inter bietet als berufsständischer Versicherer auch spezielle Tarife im Krankenversicherungsbereich für Ärzte und Zahnärzte an. Die Krankenversicherungssparte ist der größte Geschäftsbereich der Inter Versicherungsgruppe.

Unverbindlich anfordern, Kind privat krankenversichern und Cashback erhalten.