Mein Kind bei der Debeka anmelden

Sie sind selbst bei der Debeka privat krankenversichert und erwarten Nachwuchs? Dann machen Sie sich keine Sorgen: Ihr Versicherer muss Ihr Kind nach der Geburt annehmen und im selben Tarif versichern wie Sie selbst.

Er ist gesetzlich dazu verpflichtet – ganz unabhängig davon, ob Ihr Baby bei der Geburt gesund ist oder nicht. Aber natürlich können Sie Ihr Kind auch bei einer anderen Gesellschaft anmelden.

Die Baby- und Kindertarife der Debeka Krankenversicherung

Hier finden Sie die wichtigsten verkaufsoffenen Tarife der Debeka Krankenversicherung. Falls Sie selbst noch einen Alttarif mit geschlechtergetrennter Kalkulation haben (Vertragsbeginn vor 2012), können Sie auch Ihr Kind im Rahmen der Kindernachversicherung in diesem Tarif anmelden. Oder versichern Ihren Nachwuchs direkt im neuen Unisex-Tarifwerk. Hier gilt es zu prüfen, welche Möglichkeit für Sie am besten ist. Bei der Debeka Krankenversicherung werden in Tarifen für Kinder und Jugendliche die Selbstbehalte teilweise auf die Hälfte der Erwachsenentarife herabgesetzt. Die ausgewiesenen Selbstbehalte sind bereits schon die verminderten Selbstbehalte für Kinder und Jugendliche.

Die N-Klasse: Der PKV-Tarif der Debeka Krankenversicherung

Die N-Klasse ist ein Kompakttarifwerk mit Kostenerstattung für ambulante, zahnärztliche und stationäre Behandlung im Ein- oder Zweibettzimmer mit wahlärztlicher Behandlung und Selbstbehalt als absoluter Betrag oder prozentual. Die jährliche Selbstbeteiligung beträgt zwischen 400 bis 1.250 Euro (bis 19 Jahre der hälftige Anteil) und gilt für den gesamten Tarif. Die Debeka Tarife beinhalten auch Optionsrechte, mit denen man auch nach drei oder sechs Jahre in einen höhergestellten Tarif ohne erneute Gesundheitsprüfung wechseln kann. Die Termine sind fix.

Die Tarifvarianten NC und NG sind Erweiterungstarife zu den Kompakttarifen. Hier wird einmal das Einbettzimmer mit wahlärztlicher Behandlung und die Ergänzung von 70 auf 100 Prozent im Bereich Zahnleistungen ermöglicht.

Die Debeka-Tarife haben einen relativ heftigen Sprung im Beitrag vom Alter 14 auf 15 Jahre: Beim Tarif N beispielsweise von 137,40 Euro auf 178,63 € Euro pro Monat. Der Tarif wird bereits mit dem 20. Geburtstag auf den Erwachsenentarif umgestellt, was noch einmal zu einer erheblichen Erhöhung des Beitrages führt. Kinder und Jugendliche erhalten bei der Debeka keine Beitragsrückerstattung. Dies ist ein Wettbewerbsnachteil gegenüber anderen Versicherern.

Tarif Selbstbehalt
für Kinder
monatlicher
Beitrag*
Cashback**
4 MB, eine Rate
Ambulant
N 10% des Rechnungbeträge,
max. 400 € p.a.
137,40 € 0 €** anmelden
N-SB 600 € 70,78 € 0 €** anmelden
NW 10% des Rechnungbeträge,
max. 400 € p.a.
124,44 € 0 €** anmelden
NW-SB 520 € 75,30 € 0 €** anmelden
Stationär
NC 10,62 € 0 €**
Zahn
NG  9,37 € 0 €**

*Beitrag ohne PVN: Sofern Ihr Kind kein eigenes Einkommen über 415 € pro Monat hat und Sie selbst als Eltern in die Pflegepflichtversicherung einzahlen, ist Ihr Kind davon befreit.
**Die Debeka arbeitet nicht mehr mit ungebundenen Vermittlern wie uns zusammen. Daher können wir zwar sehr gern Ihr Neugeborenes für Sie dort anmelden. Wir erhalten dafür aber keine Abschlussprovision, die wir mit Ihnen teilen könnten.

Die Beihilfe-Kindertarife der Debeka

Die Debeka ist ein besonders starker und großer Versicherer im Bereich der Beihilfeversicherung. Hier bietet sie im ambulanten Bereich die sogenannten „B-Tarife“, im stationären Bereich die „WL-Tarife“ und die Beihilfeergänzungstarife „BC“ und „BG“ an. Je nach Familienstand und abhängig davon, ob der Versicherungsnehmer beim Bund, dem Land oder einer Kommune verbeamtet ist, unterscheiden sich die entsprechenden Beihilfesätze. Diese können alle von der Debeka abgebildet werden. Zu den üblichen ambulanten, stationären und Zahntarifen wird noch die Beihilfeergänzung angeboten, die dann zusätzliche Erstattung oberhalb der Beihilfe übernimmt. Hierin sind insbesondere zahntechnische Material- und Laborkosten, Heilpraktiker, Sehhilfen, Arzneimittel, Hilfsmittel etc. mitzuversichern. Die Beihilfeergänzungstarife sind grundsätzlich zu empfehlen.

Tarif Erstattung
der Beihilfe
monatlicher Beitrag
bei 20% Beihilfe*
Cashback**
4 MB, eine Rate
Ambulant
B 20 15% – 50%  29,03 €  0 €** anmelden
Stationär
WL 20 5% – 100% 0,98 €  0 €**
Beihilfeergänzungstarif
BC 2,66 €  0 €**

*Beitrag ohne PVN: Sofern Ihr Kind kein eigenes Einkommen über 415 € pro Monat hat und Sie selbst als Eltern in die Pflegepflichtversicherung einzahlen, ist Ihr Kind davon befreit.
**Die Debeka arbeitet nicht mehr mit ungebundenen Vermittlern wie uns zusammen. Daher können wir zwar sehr gern Ihr Neugeborenes für Sie dort anmelden. Wir erhalten dafür aber keine Abschlussprovision, die wir mit Ihnen teilen könnten.

Kinderalleinversicherung

Können Kinder nach den Annahmerichtlinien der Debeka ohne Elternteil versichert werden? Wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?

Ja, Kinder sind in der Krankenvollversicherung alleine versicherbar, wenn ein Elternteil Versicherungsnehmer wird. Beachten Sie die grundsätzlichen Besonderheiten der Kinderalleinversicherung.

Wichtige Kennzahlen des Kindertarifs:

Kind bis einschließlich: 14 (Sprung zum 15. Geburtstag)
Jugendliche bis einschließlich: 19 (Sprung zum 20. Geburtstag)
Kündigungstermine: 3 Monate zum Ende des Versicherungsjahres
Mindestvertragslaufzeit: 2 Jahre
Die Debeka private Krankenversicherung und ihr Tarifwerk für Kinder

Debeka Kindertarife: So melden Sie Ihr Baby bei der Debeka an

Zusatztarife der Debeka Krankenversicherung

Die Debeka Krankenversicherung unterhält Zusatztarife im Bereich der ambulanten Ergänzungsversicherung, stationären Zusatzversicherung, Zahnzusatz und Krankenhaustagegeld. Im ambulanten Bereich werden die Tarife „EA“ und „EA plus“ angeboten. Hierbei handelt es sich um einen herkömmlichen Zusatztarif – aus unserer Sicht mit einer sehr hohen Leistung im Bereich der Sehhilfen. Der stationäre Zusatztarif „WK plus“ ist ein Standard-Zusatztarif. Negativ fällt auf, dass im Krankenhaus keine Leistungen oberhalb der Gebührenordnung bezahlt werden. Im Zahntarif wird der „EZ 50“ und „EZ 70 plus“ angeboten. Der Zahnersatz etc. wird mit bis zu 70 Prozent übernommen. Ein besonderer Nachteil im Bereich im Zahnzusatz für Kinder ist, dass kieferorthopädische Leistungen nicht versichert sind und damit auch nicht erstattungsfähig.

Die Debeka Krankenversicherung

Die Debeka Krankenversicherung gehört zur Debeka Versicherungsgruppe mit Sitz in Koblenz. Sie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als eine Krankenunterstützungskasse für Beamte gegründet. Bei der Debeka Krankenversicherung und bei der Debeka Lebensversicherung handelt es sich um Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit. Die Debeka ist einer der größten deutschen Versicherer, vor allen Dingen im Bereich der privaten Krankenversicherung. Hier ist sie mit mehr 2,3 Mio. krankenvollversicherten Personen die größte Krankenversicherung Deutschlands und Europas. Sie hat damit die DKV überholt.

Die Debeka zeichnet sich durch weitere zwei Besonderheiten aus: Zum einen ist sie seit Jahrzehnten ein sehr kostengünstiger Versicherer und zum anderen arbeitet sie ausnahmslos mit ihrem eigenen Ausschließlichkeitsvertrieb, also ihrem Netzwerk aus angestellten Vertretern. Die Produkte der Debeka können demnach nicht im freien Vertrieb über Makler und Mehrfachagenten vermittelt werden. Durch diese Besonderheit entfällt auch die Möglichkeit eines Cashbacks.

Unverbindlich anfordern, um Ihr Kind privat krankenzuversichern.