PKV-Kindertarife von Ottonova

Im Jahr 2017 ist mit Ottonova aus München ein ganz neuer Player auf dem deutschen PKV-Markt aufgetreten. Sie sind selbst schon bei der Ottonova Krankenversicherung privat krankenversichert und erwarten Nachwuchs? Dann machen Sie sich keine Sorgen: Ihr Versicherer muss Ihr Kind nach der Geburt annehmen und im selben Tarif versichern wie Sie selbst.

Dazu ist er nämlich gesetzlich verpflichtet – ganz unabhängig davon, ob Ihr Baby bei der Geburt gesund ist oder nicht. Aber natürlich können Sie es auch bei einer anderen Gesellschaft anmelden.

Kindernachversicherung bei Ottonova

Grundsätzlich ist der Versicherer durch §198 VAG dazu verpflichtet, Ihr Kind ohne Gesundheitsprüfung anzunehmen, sofern Sie es einerseits innerhalb von 2 Monaten nach Geburt anmelden und andererseits sofern Sie zum Zeitpunkt der Geburt bereits seit 3 Monaten dort versichert sind. Von dieser Regelung weicht Ottonova freiwillig zu Gunsten des Kunden ab. Die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) regeln in §2 Absatz 4 a) in Ergänzung zum Gesetz das hier: „Erfolgt der Vertragsschluss eines Elternteils vor Beginn der 21. Schwangerschaftswoche und besteht für das Neugeborene kein Anspruch auf Familienversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), kann die Kindernachversicherung gemäß den Bestimmungen des vorangegangenen Satzes auch dann erfolgen, wenn das Elternteil am Tage der Geburt weniger als drei Monate beim Versicherer versichert ist.“

Da eine Schwangerschaft für gewöhnlich etwa 40 Wochen dauert, ist diese Regelung aber nur relevant für Frühgeburten zwischen der 22. und der 33. Woche. Denn danach ist ja bereits die reguläre 3-Monats-Frist erreicht. Die statistische Grenze für die Lebensfähigkeit des Babys nach einer Frühgeburt liegt zwischen der 23. und 25. Schwangerschaftswoche.

Die Baby- und Kindertarife der Ottonova Krankenversicherung

Hier finden Sie die wichtigsten verkaufsoffenen Tarife der Ottonova Krankenversicherung. Bei Ottonova gelten in Tarifen für Kinder und Jugendliche die selben Selbstbehalte wie in den Erwachsenentarifen. Viele andere Versicherer (z.B. Signal oder ARAG) setzen den Selbstbehalt hier auf die Hälfte herab oder verzichten bis zum 18. Geburtstag ganz darauf wie die HanseMerkur.

Die PKV-Kindertarife der Ottonova Krankenversicherung

Der neue digitale Krankenversicherer Ottonova aus München und seine Tarife für Kinder

Es gibt bei Ottonova nur zwei Tariflinien. Keiner von beiden ist ein „billiger“ Einsteigertarif. Vielmehr versucht sich der Neuling aus München von Anfang an hinsichtlich Leistung und Preis im Premiumsegment zu platzieren. Leider gelingt ihm das nicht auf der ganzen Linie (siehe dazu weiter unten unter Kritik).

Die „Business Class“: Der erweiterte Vollkrankenversicherungsschutz bei Ottonova

Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Tarifen liegt darin, dass in der „Business Class“ das Primärarztmodell gilt. Es schreibt zwingend vor, dass Versicherte für die Inanspruchnahme von Fachärzten eine entsprechende Überweisung durch den Hausarzt oder den Ottonova Concierge Service benötigen. Liegt diese nicht vor, werden statt 100 nur 80 Prozent der Kosten erstattet.

Zahnersatz wird in diesem Tarif zu 80 Prozent erstattet. Im Krankenhaus haben Sie Anspruch auf die Behandlung durch den Chefarzt und die Unterbringung im 2-Bettzimmer.

Die „First Class“: Der Ottonova-Tarif für gehobene Ansprüche

In der „First Class“ haben Sie freie Arztwahl. Das bedeutet, dass Sie ohne Überweisung Ihres Haus- oder Kinderarztes sofort auch zu einem Facharzt Ihrer Wahl gehen können und dafür alle Kosten erstattet werden – zumindest soweit sie innerhalb der vertraglichen Grenzen liegen wie etwa beim Heilpraktiker auf 1.000 Euro pro Versicherungsjahr oder bei Arzthonoraren auf den maximal 5-fachen Satz. Diese Grenzen sind in beiden Tarifvarianten die selben.

Zahnersatz wird in der „First Class“ zu 90 Prozent erstattet. Im Krankenhaus haben Sie Anspruch auf die Behandlung durch den Chefarzt und die Unterbringung im 1-Bettzimmer.

Die PKV-Kindertarife 2017 bei Ottonova

Tarif Selbstbehalt
für Kinder
monatlicher
Beitrag*
Cashback,
4 MB, eine Rate
 unverbindlich
Business Class
Variante 1 10%
(max. 500 €)
163,92 € anmelden
Variante 2 25%
(max. 1.250 €)
144,50 € anmelden
First Class
Variante 1 10%
(max. 500 €)
175,08 € anmelden
Variante 2 25%
(max. 1.250 €)
153,98 € anmelden

*Beitrag ohne PVN: Sofern Ihr Kind kein eigenes Einkommen über 415 € pro Monat hat und Sie selbst als Eltern in die Pflegepflichtversicherung einzahlen, ist Ihr Kind davon befreit.

Besonderheiten zu den Tarifen der Ottonova Krankenversicherung

Dass die Kommunikation mit dem Versicherer jederzeit digital zum Beispiel per Livechat durch eine App erfolgt, ist definitiv eine Neuheit und Besonderheit am deutschen Markt. Hier ist Ottonova dem Wettbewerb offensichtlich weit voraus. Die anderen Versicherer – wie beispielsweise die Barmenia – haben durchaus eine App, die aber für kaum mehr als das Einreichen der Rechnungen taugt.

Kritik an Ottonova

Die Ottonova Krankenversicherung AG bleibt mit ihren beiden Tarifvarianten Business Class und First Class sowie den Beitragsentlastungs- und Krankentagegeldtarifen hinter ihren Möglichkeiten und auch hinter dem Wettbewerb zurück. Diese Punkte sollten Sie bedenken, wenn Sie über eine Wechsel nachdenken:

  • Fehlende Anwartschaft oder andere Umwandlungsmöglichkeiten
    Ein großes Manko tritt zu Tage sobald sich die Lebens- bzw. Berufssituation der versicherten Person ändert, denn derzeit bietet Ottonova weder Beihilfetarife, noch eine Weiterversicherung mittels Ergänzungsversicherung oder Anwartschaft. Es kann durchaus sein, dass ein Selbstständiger oder Angestellter zu einem späteren Zeitpunkt einen Wechsel in die Laufbahn als Beamter, Soldat oder Polizist einschlägt. Ein durchaus häufiger Fall in der Praxis ist, dass ein privat Versicherter im Rahmen einer beruflichen Veränderung – auch vorübergehend – wieder in die Versicherungspflicht der gesetzlichen Krankenkasse zurück fällt. Bei Ottonova endet der Vertrag damit automatisch, ohne dass Kunden ihren Status für einen späteren Wiedereintritt sichern können.
    Was passiert nun mit den Kunden, die zu diesem Zeitpunkt schon krank waren und entsprechende anzeigepflichtige Vorerkrankungen mitbringen? Übliche Praxis ist, dass die Vollkrankenversicherung in eine Zusatz- bzw. Ergänzungsversicherung oder eine Anwartschaft umgewandelt wird. Nicht so bei Ottonova: Hier endet der Versicherungsschutz nach derzeitigem Stand der Bedingungen unwiederbringlich, denn Ottonova hat keine Zusatzversicherungen im Programm. Personen mit Vorerkrankungen ist die Rückkehr in eine private Zusatz- oder Vollkrankenversicherung dann für immer versperrt.
  • Versicherungsschutz im Ausland
    Gerade für Arbeitnehmer, die gegebenenfalls für längere Zeit ins Ausland müssen, weisen die Bedingungen erhebliche Lücken auf. Es werden beispielsweise Regelungen in den Versicherungsbedingungen getroffen, die sich auf die deutschen Krankenkassen oder auf die deutschen Heilpraktikergesetze beziehen. Dies führt natürliche gerade bei Auslandsaufenthalten abrechnungstechnisch immer zu Problemen.
  • Premium mit Abstrichen
    Mit den Tarifbedingungen „First Class“ versucht sich Ottonova, im Premiumsegment zu platzieren. Es gibt hier jedoch erhebliche Fragezeichen im Bezug darauf, was man unter dem Premiumbereich versteht. Bei Ottonova gibt es Einschränkungen in vielen Bereichen: Bei Arznei, Verband, Heil- und Hilfsmitteln, Psychotherapie, Lasik und Begrenzungen auf den fünffachen Satz der Gebührenordnung.
    Von Wettbewerbern wie der Signal Krankenversicherung, der Halleschen, der Barmenia und der SDK gibt es Tarife, die auf einem ähnlichen Preisniveau liegen, aber von den Leistungsaussagen her deutlich konkreter gefasst sind und ein erheblich höheres Niveau bieten.
  • Zahnstaffel und Erstattung der Kieferorthopädie
    Gerade bei Kindern sind die kieferorthopädischen Leistungen von besonderer Bedeutung. Hier gibt es aus unserer Sicht eine sehr knapp bemessene Zahnstaffel, die wir im Bereich des Topschutzes nicht für akzeptabel erachten.

Kinderalleinversicherung

Können Kinder nach den Annahmerichtlinien von Ottonova ohne Elternteil versichert werden? Wenn ja, unter welchen Voraussetzungen?

Nein, Kinder sind in der Krankenvollversicherung alleine nicht versicherbar. Erst ab dem 18. Geburtstag ist es möglich, alleine Versicherungsnehmer (und versicherte Person) bei Ottonova zu werden.

Wichtige Kennzahlen des Kindertarifs:

Kind bis einschließlich: 13 (moderater Sprung zum 14. Geburtstag)
Jugendliche bis einschließlich: 19 (heftiger Sprung zum 20. Geburtstag)
Kündigungstermine: 3 Monate zum Ende des Versicherungsjahres
Das Versicherungsjahr ist ab dem zweiten gleich dem Kalenderjahr
Mindestvertragslaufzeit: 2 Jahre

Zusatztarife der Ottonova Krankenversicherung

Nach heutigem Stand ist nicht bekannt, ob Ottonova auch in den Markt der Ergänzungs- bzw. Zusatzversicherungen einsteigen möchte.

Die Ottonova Krankenversicherung

Ende 2016 begannen die Gerüchte, dass sich in München ein neuer privater Vollkrankenversicherer formiert, der den Markt aus der InsureTech-Bewegung digital aufmischen will. Mittlerweile ist klar, dass sich mit der Debeka Europas größter privater Krankenversicherer mit 10 Mio. Euro an der Neugründung beteiligt hat – wenn auch nach eigener Aussage ohne Einfluss auf das operative Geschäft oder die Tarifgestaltung. Zu den weiteren Investoren zählen Holtzbrinck Ventures, Vorwerk Ventures, Tengelmann Ventures, BtoV und STS Ventures.

Seit dem 21. Juni 2017 sind die beiden Tarife verkaufsoffen, zumindest für Angestellte und Selbstständige – auf den Tag 134 Jahre nach Inkrafttreten des Krankenversicherungsgesetzes von Otto von Bismarck.

Ottonova will insbesondere durch digitale Kundenkommunikation und ein paar Besonderheiten im Regelwerk punkten. Im Vertrieb arbeitet die Gesellschaft nach Erkenntnis Stand Juli 2017 nicht mit freien Vermittlern zusammen, sondern bietet den Abschluss ausschließlich über die eigene Website an.

Unverbindlich anfordern, Kind privat krankenversichern und Cashback erhalten.